Sri Lanka Colombo Straßenszene Foto iStock Foto Aliona.jpg

310 Tote durch Anschläge auf Hotels und Kirchen in Sri Lanka

Unter den Opfern sollen sich mindestens 39 ausländische Touristen befinden, auch ein Deutsch-Amerikaner. Deutsche Veranstalter haben über tausend Gäste im Land und zeigen sich kulant. Das Auswärtige Amt mahnt zur Vorsicht. Hinter den insgesamt acht Bombenattentaten sollen einheimische Islamisten stecken. Die Regierung hat den Notstand ausgerufen. Counter vor9

Top-News | 24.4.2019

AnzeigeEA Counter vor9

Vertrieb

Neues Visit-USA-Webinar mit Fokus Florida

Am 25. April geht es ab 10 Uhr eine knappe Stunde lang um die Freizeitpark-Hochburg Orlando und die Region St. Petersburg/Clearwater an Floridas Westküste. Reisebüromitarbeiter können sich noch anmelden, mit dem Benutzernamen agent und dem Passwort visitusa. Vusa Travel

Reiseveranstalter verlängern kostenlosen Sri-Lanka-Rücktritt

Eigentlich sollte bei einigen Veranstaltern gestern schon wieder Schluss sein mit dem kostenlosen Stornieren und Umbuchen von Sri-Lanka-Reisen. Die großen Anbieter haben die Frist verlängert, allerdings nicht einheitlich. Mittlerweile reklamiert die Terrororganisation IS die Anschläge für sich. Counter vor9

Die größten Ärgernisse beim Kreuzfahrtverkauf

Rabatte und Rückvergütungen stehen mit 49 Prozent ganz oben auf der Nerv-Liste der befragten Reisebüromitarbeiter. Mit nur 19 Prozent Zustimmung ist die als extrem aufwendig empfundene Beratung zu Getränkepaketen für Kreuzfahrten das zweitgrößte Ärgernis für Expis. Zudem sind einige genervt vom intransparenten Dschungel an All-inclusive-Modellen der Reedereien. Touristik Aktuell

Aviareps geht auf Sommer-Roadshow

Vom 22. Mai bis zum 6. Juni sind neben Airlines wie Air Namibia, Air Baltic, Ethiopian Airlines oder Hainan Airlines auch Destinationen am Start. Erste Station der Roadshow ist München (22.), gefolgt von Stuttgart (23.), Frankfurt (27.), Köln (28.), Hamburg (5. Juni) und Berlin (6. Juni). Die Veranstaltungen beginnen um 18:30 Uhr. Aviareps

AnzeigeReise vor9

Ziele

Clark Airport auf den Philippinen geschlossen

Der internationale Flughafen auf der philippinischen Insel Luzon, nordwestliche von Manila, wurde durch ein Erdbeben der Stärke 6,1 in der Nacht auf Dienstag beschädigt. Alle Flüge sind gestrichen. 150.000 Reisende sind am Clark Airport gestrandet. Am Dienstag erschütterte ein weiteres schweres Beben den Inselstaat. Travelnews

Was der Notre-Dame-Brand für Paris-Besucher bedeutet

Rund um die Kathedrale besteht eine weiträumige Sperrzone der Polizei. Ausflugsboote fahren nur auf dem Seitenarm der Seine, der sich gegenüber der Kathedrale befindet. Die Metro-Haltestellen Notre-Dame, Hôtel de Ville des Batobus, St. Michel und Cluny la Sorbonne sind geschlossen. Das Verkehrsamt bietet Touristen in Paris mehrere Anlaufstellen, um Informationen zu erhalten. Traveltalk

Australische Rettungsschwimmer sterben, Tourist überlebt

Der Urlauber war beim Waten durch eine Flussmündung an den Zwölf Aposteln ins Meer gezogen worden. Drei Rettungsschwimmer versuchten, dem 30-Jährigen zu helfen. Sie kenterten jedoch mit ihrem Boot. Zwei der Retter, Vater und Sohn, ertranken. Der Tourist und der dritte Rettungsschwimmer wurden von einem Hubschrauber geborgen. Spiegel

Flughafen Salzburg sperrt ab heute für fünf Wochen zu

Die einzige Start- und-Landebahn des österreichischen Airports ist Baujahr 1960 und in die Jahre gekommen, daher steht nun der Bau einer neuen Piste an. Hierfür wird der Flugbetrieb in Salzburg eingestellt, bis zum 28. Mai geht nichts mehr. Krone

Weltweite Masern-Erkrankungen verdreifachen sich

Das berichtet die Gesundheitsorganisation WHO für das ersten Quartal 2019. Vor allem auf Madagaskar, den Philippinen und in der Ukraine gab es hunderte Todesopfer. Auch in den USA grassiert die ansteckende Krankheit. Reisenden wird grundsätzliche empfohlen, ihre Impfung zu überprüfen und gegebenenfalls aufzufrischen. Outbreak News Today, USA Today

Lufthansa muss Flüge wegen Bombendrohungen streichen

In einem Schreiben an die Bundespolizei wurden drei Lufthansa-Flüge von Frankfurt nach Paris, Rom und Manchester mit Sprengstoffanschlägen bedroht. Das Boarding wurde gestoppt und die Flüge abgesagt. Bei der Untersuchung von Maschine und Passagieren wurde aber nichts gefunden. Hessenschau

Produkte

Mehr Singapur bei Lufthansa

Der Kranich hat im Winterflugplan die Strecke von München zum Flughafen Changi um einen weiteren Umlauf ausgebaut. Damit ist die Lufthansa auf dieser Singapur-Route sieben Mal pro Woche mit einem A350 im Einsatz. Airliners

Oceania Cruises bietet neue Kreuzfahrtrouten an

Von den 85 Routen im Oceania-Katalog "Tropen & Exoten-Kollektion" für 2020/21 sind 69 neu. Wie die kubanische Isla de Juventud oder Whangarei im Norden Neuseelands, das indonesische Surabaya und Sendai in Japan. Eine 28-tägige Reise im Februar 2021 führt von Sydney über Bali und Komodo nach Hongkong. Travel Talk

NCL erklärt das "Free at Sea"-Konzept

Die Reederei hat ein kurzes Video online gestellt, in dem Reisebüromitarbeiter kompakte Infos zu den verschiedenen Paketen sowie der passenden Zielgruppe erhalten. Bei "Free at Sea" können Passagiere von Norwegian Cruise Line aus fünf Themenpaketen zwei auswählen. Youtube, NCL

Eurowings krempelt Boarding-Prozedere um

Die Airline will Verspätungen minimieren. Darum erhalten Passagiere, die auf stark ausgelasteten Flügen gebucht sind, künftig im Vorfeld eine Mail oder SMS von Eurowings und können ihr Bordgepäck kostenlos am Schalter aufgeben. Zudem werden Reisende am Gate schärfer kontrolliert. Wer die maximalen acht Kilo überschreitet, muss das Handgepäck aufgeben und zahlt 35 Euro on top. FVW

27 Zusatztermine bei Chamäleon

Dabei handelt es sich um Rundreisen für die laufende Saison und mit Abreisedatum bis April 2020. Die Erlebnisreisen von Chamäleon führen in den Iran, Oman, nach Usbekistan und Kirgisistan, Israel, Äthiopien, Marokko, Kuba, Peru sowie nach Chile und Argentinien. Touristik Aktuell

Trends

Bei "Clever reisen" haben Pauschalreisen die Nase vorn

Das hat ein Vergleichstest des Reisemagazins von Pauschalreise, Einzelbuchung und Click & Mix gezeigt. Je nach Variante konnten zwischen 4 und 35 Prozent gespart werden. Einen echten Sieger gab es nicht, denn für die Redaktion von "Clever reisen" wiesen alle drei Buchungswege unterschiedliche Preisvorteile auf. Für Familien rechneten sich Pauschalreisen allein wegen der Kinderfestpreise der Veranstalter, zudem seien Urlauber am besten abgesichert. Life PR

Aldiana sagt Plastik den Kampf an

Zunächst läuft ab dem 13. Mai ein Test in der Clubanlage Andalusien, bei der den Gästen bei Ankunft wieder auffüllbare Trinkflaschen ausgehändigt werden. Zudem werden über das Gelände verteilt Wasserspender aufgebaut. Auch Plastikstrohhalme gibt es dann nur noch auf Nachfrage. Ziel ist es, das plastikfreie Konzept bis zum nächsten Geschäftsjahr auf alle zehn Aldiana Clubs auszurollen. Trvl Counter

XXL-Schiffbau an der Ostsee für den Osten

Der malaysische Konzern Genting suchte nach einer Möglichkeit, sehr große Kreuzfahrtschiffe in möglichst kurzer Zeit zu bauen und das gerne "Made in Germany". Gefunden hat er sie in den drei ehemaligen Nordic-Werften in Wismar, Warnemünde und Stralsund in Mecklenburg-Vorpommern, die das Unternehmen 2016 für 230 Millionen Euro erwarb. Hier laufen nun Giganten für bis zu 9.500 Passagiere, vor allem für den chinesischen Markt, vom Stapel. Deutsche Welle

Amazon Web Services sind vielfältig und verwirrend

Die Online-Plattform hat ihre IT-Leistungen über die Jahre kräftig ausgebaut. Die Dienste teilen sich in vier Kategorien: Speicherplatz mieten, auf Rechnerleistung zugreifen sowie Datenbanken und Management-Tools nutzen. Die Server sind weltweit auf 20 Regionen verteilt, was für global agierende Unternehmen insbesondere Vorteile bei Echtzeitdiensten bietet. Oft bemängelt werden die unklaren Bezeichnungen der Leistungen. Upload

Über 500 Beamte kümmern sich bald nur um Fluggastdaten

Sie werden in der deutschen Fluggastdatenzentralstelle arbeiten, die seit 2017 die Millionen Daten von Fluggästen, die in Deutschland ankommen oder abreisen, fünf Jahre lang speichert. Datenschützer kritisieren die anlasslose Speicherung. Spiegel

Tschüss

Endstation Alexanderplatz

Alles ist besser als der TXL-Bus der BVG. Zu diesem vernichtenden Urteil kommt die "Berliner Morgenpost" in einer Reportage rund um die sich täglich wiederholenden Rollkoffer-Kämpfe um die besten Plätze im stets überfüllten Bus vom Flughafen Tegel zum Alexanderplatz. Wer eine Halteschlaufe ergattert, darf sich schon zu den Gewinnern zählen. Denn auf den folgenden 14 Haltestellen wird der Bus nicht leerer. Berliner Morgenpost

Joko sagt "Traumschiff" ahoi

Es klingt wie ein Aprilscherz. Aber das ZDF kündigt wirklich an, dass TV-Moderator Joko Winterscheidt zusammen mit Sarah Lombardi an Bord gehen wird. Als wäre das nicht schon seltsam genug, feiert bei dieser Karibik-Kreuzfahrt auch noch Florian Silbereisen seine Premiere als Traumschiff-Kapitän. Es geht auf der "Amadea" unter anderem nach Antigua und Kolumbien, Ausstrahlung ist für Weihnachten geplant. Meedia

Fremdschäm-Kampagne

Die Europäische Flugsicherheitsagentur EASA hat unter dem Hashtag #notonmyflight eine Kampagne zum Thema ausrastende Passagiere gestartet, inklusive witzigem Clip für ein ernstes Anliegen. Darin kommen die schlimmsten Typen an Fluggästen vor – der Toilettenraucher, die rücksichtslose Luxustussi und der besoffene Sitznachbar. Travelnews