Whakarewarewa

Wo die Erde so richtig brodelt

Whakarewarewa ist das größte Geysirfeld Neuseelands und einer der spektakulärsten Orte des Landes. Zischende Geysire, natürliche Thermalbecken und Flüsse, aus denen schwefliger Dampf aufsteigt, prägen das Gebiet. Eine weitere Attraktion ist das traditionelle Maori-Dorf. Die Geysire und fischreiche Seen lockten die indigene Bevölkerung in das Gebiet, das sie bis heute bewohnen. Geo

Eyecatcher | 23.9.2019

AnzeigeFTI

Travel

Wohnen mit Blick auf das Great Barrier Reef

Ende des Jahres eröffnet der Veranstalter Cruise Whitsundays seine frisch renovierte schwimmende Plattform vor der Nordküste Australiens. 2017 war sie von einem Zyklon zerstört worden. Neues Highlight des "Heart Pontoon" sind Unterwasser-Suiten, durch deren Fenster die Gäste das Leben im Riff hautnah erleben können. Travel 4 News

Im Doppelbett fliegen

2007 stellte Singapore Airlines die "Suites Class" im A380 vor und war damit die erste Airline, die eine Schlafgelegenheit für Zwei einführte. Eithad zog nach mit der "The Residence" für das gleiche Flugzeugmodell mit Doppelbett im separaten Schlafzimmer, Wohnbereich und Bad. Mittlerweile rüstete SIA auf mit zwei nebeneinander liegenden Suiten, die sich zu einem Raum kombinieren lassen und Qatar Airways führt das Doppelbett in der Business Class ein. Manager Magazin

Die gelben Straßenengel von Magaluf

In der Touristenhochburg Mallorcas sind ehrenamtliche "Street Angels" im Einsatz, um die Polizei im Einsatz bei Schlägereien, Mutproben und Trinkgelagen zu unterstützen. Sie tragen gelbe Warnwesten, verteilen Wasser und begleiten Urlauber zu ihrem Hotel, wenn diese alleine nicht mehr dazu in der Lage sind. Mallorca Magazin

Tipps für Venedig ohne Gedränge

Ja, das geht, Overtourism hin oder her. Mit ein wenig Planung und dem richtigen Timing lässt sich ein entspannter Aufenthalt organisieren. Die Karnevalszeit meidet man am besten. Im Sommer und Herbst weicht man auf weniger bekannte, aber ebenso schöne Sehenswürdigkeiten wie den Glockenturm von San Giorgio Maggiore aus. Der bietet eine unübertroffene Aussicht auf die Lagunenstadt. Online-Tickets erlauben es, an den Schlangen vor den Museen vorbeizugehen. Spiegel

Work

Mitarbeiterzufriedenheit ist der Erfolgsfaktor

Das sagt der Unternehmensberater und Buchautor Lucas Sauberschwarz. Mitarbeiterzufriedenheit sei kein Kuschelthema, sondern einer der wenigen Ansätze, mit denen sich Umsatz und Gewinn noch maßgeblich steigern lassen. Laut Harvard-Studien seien zufriedene Mitarbeiter drei Mal kreativer und 31 Prozent produktiver. Oft versandet das Thema allerdings, ohne dass es weiterverfolgt werde. Wirtschaftswoche

Keiner will mehr Chef sein

Gerade einmal sieben Prozent der deutschen Arbeitnehmer streben eine Führungsposition an. 37 Prozent würden sogar am liebsten gar nicht mehr arbeiten, davon sind 28 in einer leitenden Funktion tätig. Mit der Selbstständigkeit sieht es noch schlechter aus. Nur sechs Prozent möchten das. Damit liegt Deutschland weit vorn in Sachen Arbeitsunlust. In China kann sich fast die Hälfte der Befragten vorstellen, Chef zu sein. FAZ

Regelungen für Sonderurlaub

Es gibt einen rechtlichen Anspruch auf bezahlte freie Tage unter bestimmten Umständen. Dazu zählen der Tod eines Familienmitgliedes, Umzug, Hochzeit oder eine Geburt. Aber tatsächlich muss der Chef dem Mitarbeiter auch für eine Jobsuche freigeben. Das gilt übrigens auch für Minijobber. Stern

Ein Reisebüro mit drei Azubis als Chefs

Bei Otto Reisen in Hamburg ist das junge Team für alles selbst verantwortlich, nur bei Fragen steht eine Kollegin mit mehr Erfahrung parat. Die Auszubildenden Niklas, Lynn und Michelle sind zwischen 19 und 26 Jahren alt und führen gemeinsam die Reiseland-Filiale. Wenn sie Kundenfragen mal nicht gleich beantworten können, punkten sie mit Ehrlichkeit. Denn jeder fängt mal klein an, sagt Michelle. Travel Talk

Portal unterstützt Reisebüros und genervte Online-Kunden

Nutzer geben ihre Suchanfrage zwar im Netz ein, aber die landet dann beim Reiseverkäufer vor Ort auf dem Tisch. Das ist die Idee der neuen Plattform “Reisewichtel“. Hier können sich Büros registrieren, erhalten den Reisewunsch, um daraufhin ein passendes Angebot per E-Mail zurückzusenden – eine klassische Win-win-Situation. Travel Talk

Krankmeldezettel werden abgeschafft

Im Rahmen des “Bürokratieentlastungsgesetz III“ plant die deutsche Regierung Änderungen im Arbeits-, Steuer- und Melderecht. Auch soll die Krankmeldung per Zettel wegfallen. Künftig wird es ein elektronisches Meldeverfahren geben, über das der Arbeitgeber durch die Krankenkasse informiert wird. FAZ

Life

E-Bikes weiter im Aufwind

Im ersten Halbjahr 2019 wurden fast so viele elektrobetriebene Fahrräder verkauft, wie im ganzen Jahr 2018 vermeldete der Zweirad-Industrie-Verband (ZIV). Das sind doppelt so viele wie 2014. Statista

Deutsche werfen zu viele Lebensmittel weg

Laut einer von der Bundesregierung beauftragten Studie landen jährlich zwölf Millionen Tonnen im Abfall. Diese Menge soll nun bis 2030 halbiert werden. Vor allem große Supermärkte entsorgen zu viele Lebensmittel. Die Politik diskutiert über gesetzliche Vorgaben, um abgelaufene, aber noch genießbare Speisen und Getränke zu verwerten. Welt

Augen auf beim Schnäppchenkauf

Die Preise für elektronische Geräte aus Asien sind verlockend. Wer bei Wish, Alibaba & Co. Notebooks, Handys oder Kameras bestellt, dem kann die Freude allerdings schnell vergehen. Fälschungen, schlechte Verarbeitung und mit Schadsoftware infizierte Ware machen Verbrauchern das Leben schwer, vom Umgang mit Reklamationen ganz zu schweigen. Computer Bild

Deutschland führt "grünen Knopf" ein

Seit Montag sind die als fair gekennzeichneten Textilien im Handel. Unternehmen müssen 26 Mindeststandards erfüllen, um an das Metasiegel zu kommen. Zurzeit lassen sich etwa 50 Firmen prüfen, 20 haben das schon erfolgreich hinter sich gebracht, darunter der Outdoor-Hersteller Vaude und das Modelabel Melawear. Bis in drei Jahren soll die gesamte Lieferkette untersucht werden, nicht nur einzelne Produktionsstufen. Deutsche Welle