FTI
7. November 2019 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Synccess-Reisebarometer sieht Stagnation im Reisebüro

Die dem Backoffice-Anbieter Ziel angeschlossenen Reisebüros sind im abgelaufenen touristischen Jahr auf der Stelle getreten. Ihr kumulierter Buchungseingang ist von November 2018 bis Oktober 2019 um 0,3 Prozent gesunken. Die Abreisen sind im gleichen Zeitraum um 1,7 Prozent gestiegen.

Die Oktober-Ergebnisse könnten auf eine Besserung und ein starkes Frühbucherjahr hindeuten. Denn im vergangenen Monat stiegen der Buchungseingang gegenüber dem Vorjahr monetär um 5,3 Prozent und die Abreisen um 5,7 Prozent.

Das Synccess-Reisebarometer des IT-Dienstleisters Ziel basiert auf den Daten von rund 1.500 touristischen Reisebüros.