17. November 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Counter Helden Podcast: Niemand muss sich anschreien lassen

Sei Du selbst und lass' Dich nicht wie ein Schuhabtreter behandeln. Darüber diskutieren die drei Reisebüro-Coaches René Morawetz, Saskia Sánchez und André Bachmann im heutigen Counter Helden Podcast. Morgen Abend könnt ihr in der Community per Zoom mitreden.

Counter Helden Foto

Der Kunde ist König und wird immer bedient. So gilt es in vielen Unternehmen, aber ist das auch richtig? Solange man auf einer sachlichen Ebene diskutieren kann, ja. Aber niemand muss sich anschreien oder herablassend behandeln lassen. Dann darf man das Gespräch beenden, meinen die Reisebürotrainer René Morawetz, Saskia Sánchez und André Bachmann im neuesten Counter Helden Podcast. Manchmal passen Kunde und Expi auch einfach nicht zueinander. Dann ist das auch okay, wenn man sie an einen Kollegen verweist. Vielleicht kommt der ja besser mit ihm zurecht.

Einfach reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden

Sollte der Webplayer auf dieser Seite nicht funktionieren, klickt einfach auf diesen Link: https://counterhelden.podigee.io/58-du-musst-dich-nicht-wie-ein-schuhabtreter-behandeln-lassen

Auf Dein Reisebüro begeistert kannst Du Dich kostenlos zur Counter Helden Community anmelden, die jeden Donnerstag um 19 Uhr via Zoom diskutiert.

René Morawetz hat im TUI Reisecenter Schwerin gelernt, war Büroleiter eines LCC und übernahm mit seiner Frau ein Reisebüro in Berlin. Heute erklärt René Expis, wie sie ihre Kunden begeistern können.

Saskia Sánchez bringt ebenfalls über 30 Jahre Erfahrung im Reisebüro mit, arbeitete auch für Windrose und Atmosfair. Seit 2015 ist sie als freiberufliche Trainerin und Dozentin in der Tourismusbranche unterwegs.

André Bachmann startete seine Karriere als Koch, sattelte später um als Reiseverkäufer und leitete das familieneigene Reisebüros. Danach wechselte er in die Bildung und ist heute Fachdozent für Vertriebsmanagement und Touristik.

Anzeige Reise vor9