27. Oktober 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Counter Helden Podcast: Disrupt Your Reisebüro II

Reisebüro neu denken, darum geht es heute im Counter Helden Podcast mit den drei Reisebüro-Coaches René Morawetz, Saskia Sánchez und André Bachmann. Warum Reiseberatung nicht mit Stundensätzen abrechnen oder von Kunden eine Fixsumme für eine Beratung verlangen? Ihr seid es doch wert!

Counter Helden Foto

Das kleine Beratungspaket gibt es für 196 Euro. Da sollte ein Kunde schon ungefähr wissen, in welche Richtung es gehen soll. Das große Paket kostet dann 396 Euro inklusive kompletter Bedarfsermittlung. Tatsächlich gibt es Reisebüros, die dafür solche Summen aufrufen – zusätzlich zur Provision. Abrechnen nach Stundensatz, wäre eine weitere Variante. Nur keine Denkverbote, so funktioniert Disruption!

Das sprechen die drei Reisebüro-Coaches René Morawetz, Saskia Sánchez und André Bachmann im zweiten Teil ihres Counter Helden Podcats zur Disruption an und hinterfragen auch, ob das Allround-Reisebüro noch Sinn macht? Wir will schon eine Buchungsmaschine sein? Vielleicht wäre es besser, sich auf das zu fokussieren, was einem Spaß macht und wo man die Expertise hat.

Einfach reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden

Sollte der Webplayer auf dieser Seite nicht funktionieren, klickt einfach auf diesen Link: https://counterhelden.podigee.io/55-disrupt-your-reiseburo-2

René Morawetz hat im TUI Reisecenter Schwerin gelernt, war Büroleiter eines LCC und übernahm mit seiner Frau ein Reisebüro in Berlin. Heute erklärt René Expis, wie sie ihre Kunden begeistern können.

Saskia Sánchez bringt ebenfalls über 30 Jahre Erfahrung im Reisebüro mit, arbeitete auch für Windrose und Atmosfair. Seit 2015 ist sie als freiberufliche Trainerin und Dozentin in der Tourismusbranche unterwegs.

André Bachmann startete seine Karriere als Koch, sattelte später um als Reiseverkäufer und leitete das familieneigene Reisebüros. Danach wechselte er in die Bildung und ist heute Fachdozent für Vertriebsmanagement und Touristik.

Anzeige Universal