5. August 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Counter Helden Podcast: Aufstehen nach einem Rückschlag

Erst Corona, dann Flutkatastrophe – so manches Reisebüro weiß nicht mehr weiter. Wie ihr solche Rückschläge übersteht und aus dem Tief herauskommt, darüber unterhalten sich die drei Reisebüro-Coaches René Morawetz, Saskia Sánchez und André Bachmann in ihrem neuesten Counter Helden Podcast. Jeden Donnerstag frisch.

Podcast Counterhelden Logo.jpg

Das Tief durch die Coronapandemie kennen alle. Aber die Flutkatastrophe in einigen Teilen Deutschland setzte für manches Reisebüro noch eins drauf. Alles zerstört, die Existenz in Trümmern. Was nun? Nichts tun und auf ein Wunder warten, ist sicher keine Option bei Rückschlägen. Anpacken ist die erste, fast automatische Reaktion. Aber danach folgt oft ein großes Loch und die Sinnfrage. Alles wieder aufbauen wie es war oder die Chance nutzen, ganz neu und anders anzufangen.

Sucht euch in solch einer Situation einen Sparringspartner zum Reden, zur Inspiration, jemand, der von außen draufschaut und Fragen stellt, lautet der Rat der Reisebürotrainer René, Saskia und André in der neuesten Ausgabe ihres Counter Helden Podcasts.

Einfach reinhören:

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige Podigee-Inhalte Podigee-Inhalte ausblenden

Sollte der Webplayer auf dieser Seite nicht funktionieren, klickt einfach auf diesen Link: https://counterhelden.podigee.io/43-das-hilft-bei-den-aktuellen-ruckschlagen

René Morawetz hat im TUI Reisecenter Schwerin gelernt, war Büroleiter eines LCC und übernahm mit seiner Frau ein Reisebüro in Berlin. Heute erklärt René Expis, wie sie ihre Kunden begeistern können.

Saskia Sánchez bringt ebenfalls über 30 Jahre Erfahrung im Reisebüro mit, arbeitete auch für Windrose und Atmosfair. Seit 2015 ist sie als freiberufliche Trainerin und Dozentin in der Tourismusbranche unterwegs.

André Bachmann startete seine Karriere als Koch, sattelte später um als Reiseverkäufer und leitete das familieneigene Reisebüros. Danach wechselte er in die Bildung und ist heute Fachdozent für Vertriebsmanagement und Touristik.

Anzeige Couner vor9