Condor
4. Februar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

SMS auf Diensthandys verboten

700 Millionen Whatsapp- und SMS-Nachrichten verschicken die Deutschen jeden Tag. Für Unternehmen ist das schwierig, weil Kurznachrichten technisch nicht sicher sind und sich nicht archivieren lassen. Die Deutsche Bank hat diese Funktionen auf Diensthandys deshalb gerade abgeschaltet. Das Problem: Die Daten von SMS und Messenger-Diensten werden auf Servern der Anbieter gespeichert, anderes als E-Mails. Süddeutsche

Anzeige FTI