TransOcean
10. Dezember 2018 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Babbel steigt in den Sprachreisen-Markt ein

Die Sprachlern-App will unter der Marke Babbel ab 2019 selbst Reisen anbieten und hat bereits im November die Berliner Reiseplattform Lingo Ventura übernommen. Babbel erhofft sich dadurch einen schnelleren Einstieg in den internationalen Sprachreisemarkt. Ziel sei es, eine neue, zentrale und kundenfreundliche Plattform zu schaffen. Babbel wurde 2007 in Berlin gegründet und hat 700 Mitarbeiter an den Standorten Berlin und New York. TTG

Anzeige FTI