23. Juni 2022 | 20:36 Uhr
Teilen
Mailen

Wie Reisebüros mit Social Media Buchungen generieren

Die Touristiker wollten verkaufen, jedoch seien Social-Media-Portale First-Touch-Medien. "Hier geht es um Imagebildung, darum, die Marke bekannt zu machen", sagen die Berater Maren Merken und Marvin Schoenberg. Dabei solle das Smartphone wie der Counter sein, um Kunden abzuholen, erst dann folgten Verkäufe. In Social Media könne man Erfolg schwer planen, Aufmerksamkeit wachse organisch. Präsenz auf Facebook sei wichtig für SEO, Instagram wegen der Bildlastigkeit perfekt geeignet. Tiktok etwa erfordere viele und häufige Postings, die Zielgruppe sei jung und wolle unterhalten werden. FVW

Anzeige FTI