15. April 2021 | 16:55 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebüro fällt auf Kreditkartenbetrüger rein

Ein Unbekannter hat unter falschem Namen bei der Agentur aus Donauwörth drei Flüge von Abidjan in der Elfenbeinküste nach Casablanca gebucht. Die Kreditkartendaten für die Bezahlung hat der Betrüger per E-Mail geschickt. Leider hat das Reisebüro erst nach den abgeflogenen Tickets festgestellt, dass das Kartenkonto nicht gedeckt war. Es entstand ein Schaden von 3.200 Euro, weitere Buchungen konnten rechtzeitig storniert werden. Die Polizei ermittelt. Augsburger Allgemeine

Anzeige Couner vor9