12. Januar 2022 | 15:27 Uhr
Teilen
Mailen

Mit Volldampf und zweitem Reisebüro durch die Krise

Counter-Profi Atiye Camyesil-Kurudaya hat im Juli ein neues Büro im Münchener Stadtteil Bogenhausen eröffnet. Dafür brauchte es eine weitere Mitarbeiterin, die auch eingestellt wurde, sagt Camyesil-Kurudaya. Sie habe mit ihrem Team den Service hochgeschraubt und Präsenz gezeigt, selbst als Kundenverkehr nicht erlaubt war. "Wir waren immer da und immer erreichbar", so die Reiseverkäuferin. Durch die Coronakrise hilft ihr neben Überbrückungshilfe auch die Zugehörigkeit zur Kooperation Schmetterling. FVW

Anzeige Couner vor9