4. August 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Warum Duty Free umweltschädlich ist

Die Formel ist einfach: Gewicht kostet Sprit und schadet der Umwelt. Ein Kilogramm weniger auf allen Lufthansa-Flügen würde im Jahr 30 Tonnen Kerosin einsparen. Setzt man pro Fluggast im Schnitt 3,60 Euro für Duty-Free-Waren an und legt bei einem realistischen Warenmix 40 Euro pro Kilogramm zu Grunde, kommen bei 220 Millionen Passagieren 30.000 Tonnen Kerosin zusammen, die nur für den Transport der Duty-free-Waren anfallen. FAZ

Anzeige Riu