21. Juli 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Verschollene MH370 gibt weiter Rätsel auf

Seit mehr als zwei Jahren ist das Passagierflugzeug der Malaysia Airlines mit 239 Menschen an Bord unauffindbar. Malaysia, Australien und China wollen über weitere Suchaktionen beraten. Mutmaßliche Wrackteile sind auf La Réunion, Madagaskar, in Mosambik und Tansania gefunden worden. Deutsche Welle

Anzeige TNZ