19. Mai 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Die Top Ten unter Europas Billigfliegern

Wenig überraschend geht Ryanair als Erster durchs Ziel. Die Airline kam im Januar auf  gut 11.000 Starts und 2,1 Millionen Plätze, gefolgt von Easyjet (6.950 / 1,15 Millionen) und Norwegian Air Shuttle (3.190 / 600.000). Germanwings schaffte es auf Platz vier vor Wizz Air und Vueling. Wirtschaftswoche

Anzeige TNZ