2. Mai 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Datenmüll bedroht die Sicherheit

Handynutzer laden durchschnittlich zwölf Apps im Monat herunter, löschen aber nur zehn. Jede installierte Anwendung kann Sicherheitslücken enthalten. Laut einer Auswertung von Kaspersky Lab dürfen vier von fünf Apps auf sensible Daten zugreifen, Anrufe starten und SMS versenden. Die meisten arbeiten unbemerkt im Hintergrund und verschicken pro Tag 22 Megabyte an Datenvolumen. Computer Bild

Anzeige Couner vor9