8. Dezember 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Atlantic City punktet beim Tax-Free-Shopping im Outlet

Shopping-Begeisterte sind in New Jersey bestens aufgehoben, denn kaum woanders in den USA gibt es flächenbezogen mehr Einkaufszentren. Das liegt auch daran, dass in dem US-Bundesstaat keine Steuern auf Kleidung und Schuhe anfallen. So kann man einiges Geld sparen.

USA Atlantic City Outlets Shopping The walk Foto Tour AC

Das Tanger Outlet The Walk besteht aus mehr als 100 Shops bekannter Marken

Wer preiswerte Markenware erwerben will, sollte im Tanger Outlet The Walk vorbeischauen. Das riesige Outlet liegt zentral direkt neben dem Atlantic City Bus Terminal und ist von Strand und Boardwalk nur ein paar hundert Meter entfernt. Das Sheraton Hotel und Caesar‘s Atlantic City befinden sich in direkter Umgebung.

Wer alles sehen will, muss einige Kondition mitbringen. Denn immerhin erstreckt sich das Outlet auf 120.000 Quadratmetern über drei Blöcke. Seit 2003 siedelten sich in dem Komplex immer mehr Marken an, angefangen bei Polo Ralph Lauren. Später kamen Nike, Adidas, Lacoste und viele andere dazu.

Mittlerweile bieten über 100 Shops ihre Ware zu Outlet-Preisen an und versprechen bis zu 40 Prozent günstigere Konditionen als anderswo. Wer beim Einkaufen hungrig wird, findet Restaurants wie Applebee's, Wingcraft und Ruth’s Chris Steakhouse.

Mit attraktiven Shopping-Malls will Atlantic City mehr Besucher anziehen. Allein 275 Millionen Dollar steckten Investoren nach der Jahrtausendwende bereits in das Vergnügungszentrum The Quarter at Tropicana im gleichnamigen Casino. Gestaltet im karibischen Stil, gibt es hier Dutzende Shops, Boutiquen und viele Restaurants, die sich um kleine Plazas reihen.

Pascal Wüpper

Mehr über legendäre Küstenstadt erfahren Sie mit unserer Themenwoche Atlantic City auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Anzeige Counter vor9