FTI
22. Mai 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Unwetter setzt Reisende in Hamburg fest

Am Freitagabend mussten 15 Starts und 14 Landungen gestrichen werden, bestätigt der Flughafen. Rund 1.500 Passagiere waren betroffen, etwa 140 von ihnen mussten auf Feldbetten im Terminal übernachten. Biz Travel

Anzeige
Anzeige