11. September 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wenn der Chef im Krisenmodus übers Ziel hinausschießt

Bei Siamar Reisen in Leipzig lief es rund, bei flachen Hierarchien agierten 32 Mitarbeiter in Teams eigenverantwortlich und erfolgreich – Januar 2020 war der bisher beste Monat des Reisebüros. Dann kam Corona und Chef Michael Riebel krempelte alles um, musste zehn Mitarbeiter entlassen und digitalisieren. Mit Homeoffice und Existenzangst entfremdete er sich vom Team. Dabei sei die Stimmung gekippt, wofür er sich entschuldigt hat. FVW

Anzeige Couner vor9