7. August 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebüro-Neustart nach Flutkatastrophe

Henrike Kammerer und ihre drei Kolleginnen des Alltours Reisecenters im rheinland-pfälzischen Wittlich haben 14 Tage nach den Überflutungen ein neues Domizil bezogen und den Reiseverkauf schon am 28. Juli wieder aufgenommen. Möglich war das durch die eigene Entschlossenheit und die Hilfe von anderen. "Die Solidarität war riesig. Es haben so viele Menschen mit angepackt", berichtet Kammerer. Touristik Aktuell

Anzeige