23. Juni 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Istanbuls Flughafen im XXL-Format

Kosten von 10,5 Milliarden Euro, eine Fläche so groß wie 11.000 Fußballfelder und bis zu 200 Millionen Fluggäste jährlich – das sind die einen Eckdaten des Prestigeobjekts vom türkischen Präsidenten Erdogan. Die andere Seite der Medaille: 35.000 Bauarbeiter leben in Armut, es werden bis zu dreizehn Stundenschichten verlangt und die Baustellensicherung ist miserabel. Nebenbei wurden 2,7 Millionen Bäume gefällt. Naturschützer befürchten einen starken Abfall der Luftqualität Istanbuls. Spiegel

Anzeige FTI