17. Januar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Windrose erleichtert Expis Verkauf von Reiseversicherungen

Ab sofort können Reiseversicherungen des Partners Hanse Merkur direkt über Windrose gebucht werden. "Für den stationären Vertrieb ergeben sich durch die Neuerung zahlreiche Vorteile", sagt Senior Key Account Manager Oliver Odendahl. Somit könnten Reisepreise bis zu 40.000 Euro pro Person unkompliziert geprüft und in der Regel zeitnah freigegeben werden. Windrose tritt dabei als Vermittler auf, Reisebüros erhalten zehn Prozent Provision.

Die angebotenen Produkte umfassen Reise-Rücktrittsversicherung und Urlaubsgarantie, Ergänzungsschutz wie Reisekranken- und Gepäckversicherung und die Erhöhung des Reisegepäck-Versicherungsschutzes um wahlweise 2.000 oder 4.000 Euro. Sowohl einzelne Reisen als auch Jahresversicherungen können über Windrose abgeschlossen werden. Versicherungsgeber ist die Hanse Merkur.

Optional könnten auch Summen abgesichert werden, die nicht vollständig durch bestehende Versicherungen des Kunden abgedeckt sind, beispielsweise über Kreditkarten. "Diese praxisnahe Veränderung kommt Reisebüros zugute, die bisher mit Prämienobergrenzen bei der Versicherung hochpreisiger Urlaube konfrontiert waren", sagt Odendahl.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Eurowings Discover