Discover
16. Februar 2023 | 20:07 Uhr
Teilen
Mailen

Warum ein Iberostar auf Mallorca nachhaltiger Vorreiter ist

Du hast bestimmt schon eine klimafreundliche Unterkunft verkauft, ohne es zu wissen. Alle großen und viele kleine Reiseveranstalter haben nachhaltig zertifizierte Hotels in ihrem Portfolio. Nicht immer sind sie besonders gekennzeichnet. Ein gutes Beispiel für ein nachhaltiges Hotels stellt Euch Reisebürocoach Saskia Sanchez in einer neuen Folge unserer Umweltserie vor: das Iberostar Playa de Muro auf Mallorca.

Icon Green Post 600px.jpg

Das Hotel liegt direkt an einem der schönsten Strände Spaniens in unmittelbarer Nachbarschaft zum Naturschutzgebiet Albufeira. Das allein ist schon ein Verkaufsargument, und das Iberostar Playa de Muro versteht es als unausgesprochene Aufforderung, sich um den Schutz von Meer und Natur zu kümmern. Um etwa ein Zeichen gegen Plastik im Meer zu setzen, gibt es kein Einwegplastik mehr im Hotel. Alle Materialien sind hochwertige, wiederverwendbare oder kompostierbare Alternativen, was bei den Gästen gut ankommt.

Und das Hotel geht noch einen Schritt weiter und will bis 2025 das Abfallmanagement so perfektionieren, dass gar kein Müll mehr entsteht, der auf Deponien oder in Verbrennungsanlagen landen könnte. Alle Produkte sollen langlebig und wiederverwertbar sein und dem Gedanken der Kreislaufwirtschaft entsprechen. Den angenehm temperierten Pool im Iberostar Playa de Muro heizt Biomasse, und überhaupt wird in ganz Spanien bei Iberostar nur Energie aus erneuerbaren Quellen bezogen. 

Show-Cooking gegen Lebensmittelverschwendung

Auch das leibliche Wohl der Gäste erfährt ein nachhaltiges Upgrade: Durch den verstärkten Einsatz von Show-Cooking-Stationen erhalten die Gäste individuell und frisch zubereitete Speisen, was die Lebensmittelverschwendung im Vergleich zu überquellenden Buffets deutlich reduziert. Bereits heute stammen 70 Prozent der Fische und 45 Prozent der Meeresfrüchte aus nachhaltiger Fischerei. Bis 2030 sollen es 100 Prozent sein.

Vielleicht für Dich interessant zu wissen: Alle Iberostar-Hotels verfügen über ein Nachhaltigkeitszertifikat und nehmen am "Wave of Change"-Programm teil. Das hat sich zum Ziel gesetzt, bis 2030 klimaneutral zu sein und speziellen Fokus auf die Bereiche Kreislaufwirtschaft, nachhaltiger Fischfang und Schutz der Küstengebiete legt.

Du hast Anregungen, Kritik oder eine gute Idee fürs Klima? Dann schreib' uns: redaktion@gloobi.de

Sanchez Saskia Reisebürotrainer Foto privat.jpg

Saskia Sánchez ist freiberufliche Trainerin und Dozentin in der Tourismusbranche. Sie hat über 30 Jahre Erfahrung am Counter und arbeitete unter anderem für TUI, Windrose und Atmosfair. Auf einer Inforeise durch Namibia 2012 wurde sie Fan von nachhaltigem Tourismus und Klimaschutz, seitdem macht sie sich für das Thema stark.
 

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige Counter vor9