26. Juli 2021 | 17:29 Uhr
Teilen
Mailen

VUSR kritisiert Veranstalter und fordert Umdenken

Die Beziehung zwischen Veranstalter und Reisebüro müsse neu gestaltet werden, fordert VUSR-Vorsitzende Marija Linnhoff. "Ein Callcenter-Mitarbeiter bekommt für die vertraglich festgelegte und geleistete Arbeit sein Geld ja auch – egal, ob Reisen stattfinden oder nicht", sagt Linnhoff. Es gehe um die Erhöhung der Provisionssätze für die immer aufwändigere Beratung und um "angemessene" Entlohnung für zusätzliche Arbeit bei Ereignissen, wie Tsunami, Aschewolken oder Corona-Pandemie. FVW

Anzeige Couner vor9