14. Oktober 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Solamento führt neues Lizenzmodell ein

Der Spezialist für mobilen Reisevertrieb erhebt ab Januar 2021 einen Lizenzbeitrag von monatlich 19,90 Euro, unabhängig vom Reiseumsatz. Laut Solamento-Chef Sascha Nitsche (Foto) will man die Provisionen stabil halten und "nahezu an das Niveau von 2019 anpassen".

Solamento Sascha Nitsche Foto Jens Braune del Angel

Das neue Solamento-Lizenzmodell startet im Januar

Anzeige

Virtueller Fam Trip nach Neuseeland

Von Auckland bis nach Fiordland - Ab dem 29. September kannst du Neuseelands einzigartige Vielfalt über 4 Episoden aus der „Ich-Perspektive“ kennenlernen. Für je 10 Teilnehmer pflanzen wir einen heimischen Baum in Neuseleand. Melde dich hier an 

Die Solamento-Basislizenz umfasst das Veranstaltersortiment, einen CRS-Zugang, eine standardisierte Leistung des Service Centers, die komplette Buchhaltung, die monatliche Provisionsabrechnung und eine Microsoft Office 365 Lizenz. Weitere Dienste wie Bistro Portal, LM Plus und Versicherungsschutz können optional hinzugekauft werden.

Anzeige