22. November 2020 | 13:25 Uhr
Teilen
Mailen

Renés Videotipp: Zu machen oder geöffnet lassen?

Die Bundeskanzlerin sagt, jeder Kontakt sei einer zu viel und die Leute sollen zu Hause bleiben. Was sollen Reisebüros jetzt tun, trotzdem den Laden öffnen oder vorübergehend schließen? Eine Frage, die Reisebüro-Coach René Morawetz in einer neuen Folge unserer Counter-vor9-Videotipps beschäftigt.

Icon Renés Videotipps
Anzeige

Virtueller Fam Trip nach Neuseeland

Von Auckland bis nach Fiordland - Ab dem 29. September kannst du Neuseelands einzigartige Vielfalt über 4 Episoden aus der „Ich-Perspektive“ kennenlernen. Für je 10 Teilnehmer pflanzen wir einen heimischen Baum in Neuseleand. Melde dich hier an 

Was Expedienten derzeit umtreibt, welche Sorgen sie haben und worüber sie nachdenken, das weiß Reisebüro-Coach René Morawetz aus vielen Gesprächen. Eine Frage, die sich viele nach dem November-Teil-Lockdown stellen, ist, ob sie ihr Reisebüro offen lassen sollen oder nicht. Beides kann richtig sein, sagt René. Wichtig ist, den Kunden zu signalisieren, dass man für sie da ist. Wie ihr da anstellen könnt, verrät auch René in seinem heutigen Videotipp für Counter vor9 :

Sie haben der Darstellung dieses Inhalts nicht zugestimmt. Mit Ihrer Erlaubnis wird der Inhalt angezeigt. Dann werden bestimmte Daten an eine dritte Partei übermittelt.

Zeige YouTube-Inhalte YouTube-Inhalte ausblenden

Solltest du den Startbildschirm hier nicht sehen, klicke auf diesen Link: https://youtu.be/pPPvedS4uDU

Wenn du mehr zu den Themen unserer kurzen Videotipps erfahren willst, kannst Mitglied der Community "Counter Helden" werden. René Morawetz veröffentlicht für sie regelmäßig Podcast, die 20 bis 30 Minuten dauern und immer donnerstags am Abend treffen sich die Counter Helden live zum Austausch unter Kollegen im Internet.

René Morawetz kennt den Job am Counter aus dem Effeff. Er hat im TUI Reisecenter Schwerin gelernt, war unter anderem Büroleiter in einem Lufthansa City Center. Mit seiner Website Dein Reisebüro begeistert, Schulungen und einem Buch gibt er sein Wissen an Expis weiter. Renés Schwerpunkt ist der Umgang mit Kunden, sein Ziel, den Kunden glücklich zu machen. Denn dann kommt er wieder, ist der Verkaufsprofi überzeugt.

Anzeige