11. Oktober 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Reisebüros monieren schlechte Veranstalter-Erreichbarkeit

Das Thema ist ein Dauerbrenner, wie die Reiseland-Tagung in Hamburg zeigte. Es sei frustrierend, wenn man mit einem Vorgang ewig beschäftigt sei, weil weder per Telefon noch E-Mail jemand erreichbar sei, sagte etwa Kathrin Reinhardt aus Homberg. TUI und FTI stellten sich der Kritik aus dem Vertrieb und gelobten Besserung. Zudem verwiesen beide auf die Option Self Service, so wie bei TUI in Iris Plus. "30 Prozent der Anrufe sind zu Themen, die jeder selbst im System nachschauen kann", heißt es von FTI. FVW

Anzeige FTI