10. Dezember 2021 | 12:14 Uhr
Teilen
Mailen

LCC lanciert neue App für Geschäftsreisen

Die Reisebürokette steigt von der bislang genutzten Amadeus-App auf die Travel-Assistant-App des Technikanbieters Tourist Mobile um. Diese biete "eine Schnittstelle zwischen Kunde und Reiseberater auf der gesamten Customer Journey", sagt LCC-Chef Markus Orth (Foto).

Orth Markus LCC Geschäftsführer Foto LCC.jpg

LCC-Chef Markus Orth bietet Geschäftsreisekunden eine neue App an

Die Anwendung, die Lufthansa City Center nun für Geschäftsreisende anbietet bündelt nach Angaben der Zentrale sämtliche Reiseinformationen und Services an einem Ort. Sie wird auch in anderen Geschäftsreise-Organisationen wie First Business Travel eingesetzt und gewährt Nutzern Zugriff auf einen persönlichen Reiseplan mit Routing und Kartenansicht, geplante Meetings, Restaurantreservierungen sowie eine dynamische Startansicht mit Anpassung an die aktuelle Reisesituation. Gebuchte DB-Tickets und Bordkarten gehören laut LCC ebenso dazu wie die Möglichkeit, Reisen über das Webinterface "My Account" innerhalb der App selbstständig zu erstellen und zu bearbeiten.

Mit Zugangsdaten zur Profildatenbank Umbrella könnten sich Reisende ohne vorherige Registration direkt in der App einloggen, erläutert Orth. Zusätzlich informieren nach seiner Darstellung Push-Benachrichtigungen über Änderungen im Reiseplan, Verspätungen oder Ausfälle von Transportmitteln und Gate-Wechsel. Zudem biete die App Features wie die Kalendersynchronisation mit dem Smartphone, ein Check-In-Assistent oder eine In-App-Kontaktmöglichkeit zum betreuenden Reisebüro. Buchungen innerhalb der App werden dem entsprechenden LCC Reisebüro zugeordnet.

Anzeige Couner vor9