25. Mai 2022 | 18:51 Uhr
Teilen
Mailen

In Österreich steht mobiler Vertrieb vor hohen Hürden

Anders als hierzulande steckt der Reisevertrieb ohne Ladenlokal in der Alpenrepublik noch in den Kinderschuhen. In Österreich muss ein mobiler Reiseberater als Kleinunternehmer mit sogenanntem Befähigungsnachweis selbstständig sein. Damit wolle man der "Uberisierung der Branche" eine klare Absage erteilen, sagt Gregor Kadanka, Fachgruppenobmann Reisebüros in der Wirtschaftskammer. Tip Online

Anzeige FTI