13. Januar 2022 | 16:15 Uhr
Teilen
Mailen

Festnahme nach Razzia in Essener Reisebüro

Der Verdacht auf illegale Schleuser-Aktivitäten und Geldtransfers steht laut Staatsanwaltschaft im Raum, daher hat die Bundespolizei am Donnerstag vier Objekte in Essen durchsucht. Auch im Reisebüro King Travel in der Altendorfer Straße hat eine Razzia stattgefunden, bei der Akten gesichtet, eine fünfstellige Bargeldsumme sichergestellt und ein 33-jähriger Iraker festgenommen wurden. WAZ

Anzeige