17. Dezember 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Amadeus schaltet weitere Funktionen bei Connect ab

Nicht nur die Live-Beratung ist ein Auslaufmodell, denn Amadeus stellt am 30. Juni weitere Tools der Selling Platform Connect ein. Dabei handelt es sich um die Frontend-Applikationen KD, TV und VERK, etwa zur Speicherung von Kundendaten oder der Erstellung von Belegen. Amadeus wolle keine Investitionen "in nicht mehr zeitgemäße Anwendungen" stecken, heißt es in einem Schreiben. Im Vertrieb regt sich Kritik, Reisebüros erhalten ein Sonderkündigungsrecht. FVW

Anzeige