13. Juli 2022 | 21:12 Uhr
Teilen
Mailen

ADAC sucht Partnerbüros für neues Franchise-System

"Interessant sind Agenturen mit einem Jahresumsatz ab zwei Millionen Euro", sagt Aquilin Schömig, der wie Andreas Neumann Geschäftsführer des ADAC Reisevertriebs ist. Bis Ende des Monats wolle man die neuen Franchise-Verträge Interessenten vorlegen können. Der Automobilclub habe gegenüber anderen Marken Vorteile, denn "den ADAC kennt jedes Kind", so Neumann. Zudem gebe es ein gut funktionierendes Callcenter, das rund um die Uhr erreichbar ist. Davon profitierten auch die Reisebüros. Touristik Aktuell

Anzeige