11. September 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

A-Rosa-Vergütung gilt unverändert für 2021

Für Buchungen von Abreisen zwischen dem 1. November 2020 und dem 31. Oktober 2021 gelten für Reisebüros dieselben Konditionen wie bisher und die A-Rosa-Top-Partner behalten ihren Platin-Status unabhängig vom erzielten Umsatz im laufenden Geschäftsjahr.

A-Rosa Mia von vorne

Bei A-Rosa bleiben die Konditionen gleich

Grundsätzlich richtet sich die Provisionshöhe bei A-Rosa nach dem erzielten Umsatz in einer Geschäftsperiode. Zusätzlich erhalten die Reisebüros Punkte für durchgeführte Marketingaktionen. Die A-Rosa-Platinpartner bekommen eine höhere Grundprovision sowie Zusatzprovisionen auf den FIT-Umsatz, eine bevorzugte Betreuung durch einen persönlichen A-Rosa Sales Manager, exklusive Platinpartner-Angebote und Sonder-PEP-Raten.

Weitere Informationen sowie das Provisionsmodell zum Download erhalten Reisebüros im A-Rosa-Extranet.

Anzeige ccircle