21. April 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Teuerste Ausraster über den Wolken

Wie schafft man es, die Rekordstrafen für Fehlverhalten der US-Behörde Federal Aviation Administration zu erhalten? Der teuerste Ausraster kostete eine Passagierin 82.000 Dollar. Dafür hat sie an Bord einer Maschine von American Airlines das Personal gebissen, getreten, bespuckt und versucht die Flugzeugtür zu öffnen. Der zweite Platz der kostspieligen Pöbeleien ist immerhin noch 77.000 Dollar wert, dabei hat eine Passagierin erst versucht ihren Sitznachbarn zu umarmen und zu küssen. Als der nicht wollte, hat sie einen anderen Mitreisenden gebissen. Aerotelegraph

Anzeige FTI