12. Juli 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Rettung in höchster Not

Ryanair hat die Ukraine aus dem Winterflugplan gestrichen, weil der Flughafen Kiew sich nicht an Absprachen halte und hochpreisige Fluggesellschaften wie Ukraine International Airlines schütze. Das rief Konkurrent Wizz Air auf den Plan, der prompt "Rettungsflüge" für Ryanair-Passagiere anbot, die bereits Flüge von Lviv (Lemberg) nach Berlin gebucht hatten. "Wir unterstreichen damit unser Bekenntnis zur Ukraine“, bemerkt hierzu COO George Michalopoulos. Handelsblatt

Anzeige FTI