27. Mai 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Mit 160 Gästen ab in den Hochzeitsflieger

Um den aktuell geltenden Corona-Regeln Indiens zu entgehen, bucht ein Paar im Reisebüro eine ganze Spicejet-Maschine und hebt mitsamt der Hochzeitsgesellschaft ab. Dumm nur, dass maximal 50 Leute erlaubt wären und noch dümmer, dass wohl einer der 160 Gäste die Zeremonie gefilmt hat. Auf jeden Fall ist ein Video im Netz aufgetaucht, bei dem die dicht gedrängte Party-Meute zu sehen ist. Nun ermittelt Indiens Luftfahrtbehörde. Tag24

Anzeige Couner vor9