19. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Eine Nacht im Palast aus Eis und Schnee

Im schwedischen Teil Lapplands steht das 1989 erstmals erbaute Icehotel, das seinerzeit eine echte Neuheit war. Jukkasjärvi heißt der beschauliche Ort mit 650 Einwohnern, der dank der eisigen Unterkunft mittlerweile jährlich 60.000 Besucher anzieht. Die Saison im Eishotel dauert von Oktober bis April, dann schmilzt es dahin. Im Inneren sind es konstant minus fünf Grad, draußen bis zu minus 30 Grad. Neben der jährlich wechselnden Kunstausstellung und einer Bar bietet das Icehotel den Gästen eine unvergessliche Nacht im Schlafsack. Deutsche Welle

Anzeige