4. April 2018 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bambi beißt Touristen

Mit Verhaltensregeln und dem Warnhinweis "Bitte nicht ärgern" versucht der japanische Nara-Park seine rund 1.200 Sika-Hirsche vor nervigen Besuchern zu schützen – und diese vor bissigen gereizten Tieren. Man sollte sie nicht durch Hinhalten reizen, sondern die Hirsche das im Park erhältliche Futter sofort aus der Hand fressen lassen. Die Zahl der Verletzungen häuft sich, allein in 2018 gab es bereits 180 Fälle. South China Morning Post

Anzeige Couner vor9