19. August 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Ärger um Eurowings-Bordmagazin

Aufmerksamen Fluggästen war die seltsam anmutende Anzeige eines Esoterik-Schmuckanbieters aufgefallen. In der neuen Ausgabe des Bordmagazins von Eurowings wurde ein Armband beworben, das heilende Kräfte dank eines Germanium-Steins verspricht. Ausgerechnet auf dem Holocaust-Mahnmal in Berlin hat Hersteller Lunavit das Schmuckstück abgelichtet. "Wir möchten uns in aller Form dafür entschuldigen", kommentiert Eurowings den Faux-pas der PR-Agentur und zieht das Magazin zurück. Berliner Kurier

Anzeige Riu