21. September 2017 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Easyjet geht gegen Flugzeugdämpfe vor

Der Billigflieger installiert ab 2018 Filter in seinen Flugzeugen, damit die Dämpfe nicht mehr in die Kabine gelangen. Damit erkennt die Fluggesellschaft das sogenannte aerotoxische Syndrom indirekt an. Offiziell nimmt sie in der Diskussion darüber aber weiter keine Position ein. Aerotelegraph

Anzeige