17. September 2022 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Endlos wandern, klettern und Radfahren in Nevada

Für Outdoor-Fans lässt der Silver State kaum Wünsche offen. Mehr als 80 Prozent der Fläche Nevadas sind pure und oft einsame Wildnis, ein ideales Terrain für Abenteuer und Erholung. Vor allem Mountainbiker können sich hier austoben.

USA Nevada Mountain Bike Flume Trail Lake Tahoe Travel Nevada

Nevada ist ein Eldorado für Outdoor-Fans, etwa für Mountain Biker auf dem Flume Trail am Lake Tahoe

24 Nevada State Parks und ein Nationalpark bieten eine Fülle reizvoller Touren und einmaliger Spots für Mountainbiker, Radler, Wanderer und Kletterer. In einem der landschaftlich abwechslungsreichsten US-Bundesstaaten gibt es jede Menge zu entdecken: die ältesten Bäume, den dunkelsten Nachthimmel und die tiefsten, heißesten und trockensten Orte in ganz Amerika.

Mountainbiker kommen besonders auf ihre Kosten. Die Gebirgsketten, Canyons und Seen sind ein wahres Paradies für Draufgänger auf zwei Rädern. Highlights: der Tahoe Flume mit atemberaubenden Ausblicken auf den See und die Berge, die Bloody Shins Trails in Winnemucca und der Bootleg Canyon, wo man auf 25 Routen durchs rasiermesserscharfe Lavagestein touren kann. In Caliente trifft sich die Szene jeden September zum Mountainbike-Fest.

Tourenradler können sich auf die "Loneliest Road in America" wagen, die mehr als 400 Meilen quer durch Nevada von Carson City nach Baker an der Grenze zu Utah führt. Wer lieber wandert, findet nur eine Stunde von Downtown Las Vegas das Valley of Fire mit vielen Trails. Besonders beliebt: der Fire Wave Trail zu Felsen, die an feuerrote Pazifikwellen erinnern.

Im Great Basin Nationalpark führt der Alpine Lakes Loop hinauf zu Bergseen, der anspruchsvollere Bristlecone Pine Glacier Trail zu den ältesten Kiefern und zum einzigen Gletscher Nevadas unterhalb des Wheeler Peak. Weitere Highlights: Tahoe Rim Trail, Ruby Crest Trail und die Jarbidge Wilderness Area.

Auch an Klettermöglichkeiten mangelt es in Nevada mit seinen Gebirgszügen nicht. In den Red Rock Canyons findet jedes Jahr das Red Rock Rendezvous statt, das Kletterfestival steht jedem offen und ist ideal, um erste Kontakte in der Szene zu knüpfen. In die oft unübersichtlichen Canyons sollte man sich allerdings als Anfänger besser nicht ohne einen lokalen Führer wagen.

Pascal Wüpper

Mehr über den vielseitigen US-Bundesstaat erfahren Sie mit unserer Themenwoche Nevada auf Counter vor9: News, Hintergrund und Tipps für die Beratung im Reisebüro.

Newsletter kostenlos bestellen

Ja, ich möchte den Newsletter täglich lesen. Ich erhalte ihn kostenfrei und kann der Bestellung jederzeit formlos widersprechen. Meine E-Mail-Adresse wird ausschließlich zum Versand des Newsletters und zur Erfolgsmessung genutzt und nicht an Dritte weitergegeben. Damit bin ich einverstanden und akzeptiere die Datenschutzerklärung.

Anzeige FTI