2. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

USA fragen bei Einreise nach Socia-Media-Accounts

Wer online den Esta-Antrag ausfüllt, wird nun auch nach Namen und Profilen auf Facebook, Twitter & Co. gefragt. Die Amerikaner wollen so mögliche Gefährder frühzeitig erkennen. Allerdings sind die Angaben freiwillig. Wer sie verweigert, soll trotzdem einreisen dürfen, wenn keine anderen Gründe dagegen sprechen. Politico

Anzeige
Anzeige FTI