4. Januar 2017 | 10:00 Uhr
Teilen
Mailen

Teuerste U-Bahn der Welt in New York in Betrieb

Am Sonntag ist der erste Streckenabschnitt mit drei neuen Bahnhöfen der Second-Avenue-Linie in Manhattan eröffnet worden. Das Teilstück an der Upper East Side hat 4,2 Milliarden Euro gekostet. Insgesamt sind 16 neue Stationen auf der Strecke geplant, die vom Norden Harlems über den Osten Manhattans bis an die Südspitze der Insel führen soll. Travelnews

Anzeige
Anzeige