FTI
11. Juli 2019 | 07:17 Uhr
Teilen
Mailen

Mindestens sechs Tote bei Unwettern auf Chalkidiki

Nach einer Hitzewelle mit Temperaturen bis 40 Grad erlebte die griechische Halbinsel einen heftigen Sturm mit Starkregen, Hagel und Tornados. Bäume stürzten um, Dächer wurden abgedeckt, Gegenstände flogen umher. Unter den Todesopfern waren auch Touristen. Mindestens 60 Menschen wurden verletzt. Das genaue Ausmaß der Schäden ist noch nicht bekannt. Spiegel, Greek Reporter

Anzeige