2. März 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Kefalonia – Griechenlands Juwel im Golf von Patras

Westlich des griechischen Festlandes liegt eine der schönsten Inseln des Landes. Und das Beste: Das 688-Quadratkilometer-Eiland ist noch nicht überlaufen. Dabei zählen Kefalonias Strände zu den attraktivsten von Hellas, besonders Myrtos Beach mit seinem weißen Kieselsand, dem türkisblauen Wasser und spektakulären Sonnenuntergängen. Im Landesinneren sind der Höhlensee Melissani, das Kloster Agios Gerasimos und die Römervilla von Skala einen Besuch wert. Travelbook

Anzeige
Anzeige