4. August 2016 | 11:00 Uhr
Teilen
Mailen

Feuer auf griechischer Insel Euböa abgeschwächt

Die Flammen vernichteten bisher 3.000 Hektar Pinienwald und ein zuvor geräumtes Hotel. Die Winde auf Griechenlands zweitgrößter Insel, die das Feuer immer wieder angefacht hatten, ließen am Dienstag nach. Verletzte gab es bisher nicht. NZZ

Anzeige
Anzeige Riu