12. August 2021 | 16:19 Uhr
Teilen
Mailen

23 Reisende mit gefälschten Coronatests aus Flugzeug geholt

Israelische Behörden haben vor dem Abflug einer United-Airlines-Maschine von Tel Aviv nach New York 23 Passagiere aus dem Flieger geholt und deren Coronatests überprüft. Diese stellten sich als gefälscht heraus. Die Airline hatte zuvor einen Verdacht geäußert. Die Fälscher mussten eine Strafe von 1.320 Euro zahlen und es droht ihnen eine Einreisesperre nach Israel für fünf bis zehn Jahre. OÖ Nachrichten

Anzeige
Anzeige Couner vor9