20. Januar 2024 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Bei Golf Globe geht's ganz ohne Büro

Wozu ein Büro, wenn man auch mobil arbeiten kann? Diese Frage hat Mario Schomann, Chef von Golf Globe, für sich klar beantwortet. In seinem Unternehmen gibt es kein teures Büro mehr, bei dem Veranstalter ist alles "full remote". Die Mitarbeiter machen Homeoffice oder klappen den Laptop in Golf-Hotels auf, die sie weltweit besuchen. Dem Personal bringt das durch Dienstreisen erlangte Know-how einen großen Mehrwert für die tägliche Arbeit. Auch Workation ist laut Schomann so leicht umsetzbar. FVW

Anzeige Eurowings Discover