13. März 2021 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wie Corona eine Traumreise jäh beendete

Chile Panamericana

15 Monate lang wollten zwei Freunde die Panamericana von Chile nach Alaska bereisen. In Peru wurden sie durch das Virus gestoppt, flüchteten hastig mit einem Evakuierungsflug in die Heimat und hinterließen ihren 30 Jahre alten Mercedes-Kombi, den sie eigens per Frachtschiff mitgebracht hatten, im Dschungel. Im April planen sie nun, erneut nach Peru zu reisen, um das Gefährt zurückzuholen. Spiegel

Anzeige