25. Januar 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Gangster-Hotspot in Südafrika

Wo früher Kriminelle mit Drogen und Waffen handelten und ein Bordell betrieben, stehen heute die Touristen Schlange. Der Ponte Tower in Johannesburg galt lange als gefährlichster Ort Südafrikas. Die Fußball-WM 2010 brachte die Wende, der Turm wurde renoviert, die Sicherheitsmaßnahmen verschärft. Der "Höllenturm" ist zu einer Sehenswürdigkeit geworden. Spiegel

Anzeige FTI