FTI
8. Mai 2020 | 07:00 Uhr
Teilen
Mailen

Wenn es mit der Reinigung von Stoffmasken fix gehen muss

Dafür braucht es nicht unbedingt die Waschmaschine. Es geht auch schneller. Einfach kochendes Wasser in eine Schüssel geben und die Maske einige Minuten darin liegen lassen. Rausnehmen, an der Luft trocknen und wer will, kann bügeln. Fertig. Weitere Tipps:

Schutzmasken

Die Masken in der Mikrowelle zu desinfizieren, funktioniert nur, wenn keine Metallbügel oder Drähte eingearbeitet sind. Verwenden Sie kein Desinfektionsmittel für Ihren Mundschutz, da die Produkte die Atemwege reizen oder Allergien auslösen können. Zudem beschädigen aggressiven Zusätze das Material.

Zum Thema Bügeln twitterte Charité-Chefvirologe Prof. Christian Drosten, dass sich Stoffmasken auch dadurch desinfizieren lassen. Er verwies auf eine Untersuchung aus dem Fachjournal „Nature Medicine“. Wichtig sei, das Bügeleisen auf eine Temperatur von mindestens 100 Grad einzustellen.

Der Backofen zum Desinfizieren der Masken geht auch. Die Angaben schwanken hier zwischen 70 bis 90 Grad Celsius. Die Maske sollte bis zu 90 Minuten im Backofen verbleiben.

Anzeige Reise vor9